Messdiener

Willkommen zurück!

Gut 1 ½ Jahre nach Beginn der Pandemie durften die Halinger MessdienerInnen wieder an den Altar zurückkehren und ihren Dienst verrichten. Im Rahmen der geltenden Hygieneschutzregeln dürfen die Mädchen und Jungen den Kerzendienst wieder ausführen, die Gaben zum Altar bringen und auch den Glockendienst zur Wandlung wieder übernehmen.

Trotz der langen Pause sind fast alle Halinger MessdienerInnen treu und Teil der Messdienergemeinschaft St. Antonius E. geblieben.

Besonders erfreulich ist, dass sowohl im Dezember, als auch im Januar und Februar neue MessdienerInnen aufgenommen werden konnten. Sechs Kommunionkinder aus dem Jahr 2020 sowie vier Kommunionkinder aus dem Jahr 2021 haben sich entscheiden, aktiv als MessdienerInnen im Gottesdienst und der Heiligen Messe mitzuwirken. So konnten innerhalb von nur wenigen Wochen gleich drei Aufnahmefeiern in der St. Antonius E.-Kirche stattfinden.

Am 5. Dezember 2021 wurden vier Mädchen und zwei Jungen in einem feierlichen Gottesdienst eingeführt (Bild 1).

Die zweite Neuaufnahme erfolgte am 23.01.2022. Hier wurden zwei Jungen und ein Mädchen in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen. (Bild 2)

Zu guter Letzt wurde dann am 13.02.2022 ein weiterer Junge als Messdiener begrüßt. (Bild 3)

Insgesamt verrichten nun in Halingen 23 Kinder und Jugendlichen Ihren Dienst am Altar.

Vielen Dank für euren Einsatz…. Schön, dass es euch gibt!

Für die MessdienerInnen

Rebecca Lanfermann

Die Fotos in der Fotogalerie wurden von Rebecca Lanfermann und Johann Lichtblau zur Verfügung gestellt.

Den neuen Messdienerplan findet Ihr hier

2022-5-6