St. Michaels-Kapelle

joh_kapellewerringsen

Am 24.5.1652 gab Erzbischof Maximilian Heinrich zu Köln seine Zustimmung zum Bau der Michaels-Kapelle, die unter dem Pfarrer Haustaedt der Pfarrgemeinde Menden (1650 bis 1681) in Werringsen erbaut wurde.
Durch Initiative engagierter Bürger ist die Werringser Michaels-Kapelle bis heute erhalten gebleiben.
Im Jahre 2005 wurde sie von Grund auf renoviert.

Im Anschluss an die Gemeindemesse erfolgte,
in der St. Johannes- Baptist Kirche in Barge, am 11. Februar 2017
die Neusegnung der historischen, denkmalgeschützten,
357 Jahre alten Glocke der Werringser Kapelle.
Im Vorfeld war die historische Aufhängung restauriert worden!

Danach erhält die Glocke wieder ihren Platz
im Turm der Werringser Kapelle und kann zu besonderen Anlässen geläutet werden.

Weitere Informationen hierzu finden sie unter  www.michaels-kapelle-werringsen.de