Katholische Frauengemeinschaft – kfd

Gibt es noch jemanden, der uns nicht kennt?

Wir sind eine Gruppe von Frauen jeglichen Alters unter dem Dach der katholischen Kirche. Das Kürzel bedeutet „Katholische Frauen Deutschlands“ und spricht somit einen großen Kreis vorhandener oder potentieller Mitglieder an. Bei uns in Halingen gehören 113 Mitglieder dazu. Wir stellen mit den Frauen aus Bösperde ein gemeinsames Programm auf, von dem wir meinen, es könnte für alle interessant sein. Das heißt aber nicht, dass wir alles gemeinsam machen. Mal treffen wir uns, mal bleiben wir unter uns. Das klappt sehr gut. Wenn wir uns wieder sehen, freuen wir uns und haben viel zu bereden (beileibe nicht nur Gesundheits-, Ernährungs-, Kochrezepts-, Abnehm- oder sonstige „Frauenfragen“. Wir machen Ausflüge, bereiten mal eine Andacht oder einen anderen Gottesdienst vor. Man könnte noch weitere Aktivitäten nennen. Es wäre schön, wenn auch Nichtmitglieder vorbeischauen oder gar mitmachen würden. Unser Frühstück an jedem letzten Mittwoch des Monats nach der Messe um 9.30 Uhr ist immer gut besucht. In Fahrgemeinschaften Ziele anzusteuern, klappt auch gut.

Teamsprecherinnen:

Gisela Krumscheid

Beate Kost

Aus dem Leben der kfd Halingen

Bei unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung im Februar beschlossen die Mitglieder auch in diesem Jahr wieder den DeCent-Laden mit 200,00 € zu unterstützen. Der Verein Mendener in Not bekommt eine Spende in Höhe von 100,00 € für Schulbedarf und das Frauenhaus Iserlohn erhält ebenfalls eine Spende von 200,00 €.

Diese Spende konnten wir direkt eine Woche später an die Leiterin des Frauenhauses, Frau Anna Müller,  übergeben. Wir hatten  sie zu einem Vortrag eingeladen zum Thema „Gewalt gegen Frauen in häuslichen Gemeinschaften“. Ein Vortrag der alle Anwesenden sehr berührte. Das Frauenhaus bietet Frauen mit und ohne Kinder Schutz und Hilfe, wenn sie körperliche, seelische, sexuelle oder/und materielle Gewalt in einer partnerschaftlichen Beziehung erleben. Sucht eine Frau Schutz im Frauenhaus , kann sie Tag und Nacht anrufen, um direkt aufgenommen zu werden. Unsere Spende soll für ein Sommerfest verwand werden.

Eine weitere Aktion starteten wir im Februar; wir nähten Herzkissen für Brustkrebspatientinnen. Das  Material stellte die kfd-Halingen zur Verfügung. Das Zuschneiden, Nähen und Füllen übernahmen sechs engagierte Frauen aus unserer Gemeinschaft und zwei weitere Helferinnen unter der Anleitung von Burgi Patorra. So entstanden 50  Herzkissen. Die Organisation „Dortmunder Herzkissen e.V.“ koordiniert die Annahme und Weitergabe der Herzkissen an die  jeweiligen Krankenhäuser. Sie werden dort Frauen nach einer Brustamputation geschenkt. Die Kissen haben die Form eines Herzens mit „langen Ohren“. Diese Form ermöglicht eine Druckminderung an der Wunde und verhindert das Verrutschen des Kissens.

Unser neues Programm für das erste Halbjahr 2020 findet ihr hier  Halbjahresprogramm 2020

Über neue Gesichter in unseren Reihen freuen wir uns. Einfach vorbeischauen und mitmachen.

Für die kfd-Halingen

Gisela Krumscheid