Wasser-Zeichen

FreiZeit am 18. August: Wasser marsch!

Wo Wasser ist, ist Leben, heißt es. Und wo Liturgie ist, ist Wasser, so könnte man ergänzen. Es vergeht kein Gottesdienst, ohne dass dieses lebens-wichtige Element eine Rolle spielt. Also lädt die Walburgisgemeinde im Rahmen der Gottesdienstreihe „Freizeit“ am Samstag, den 18. August um 17.00 Uhr ein zu einem Gottesdienst rund um das kühle Nass in der Liturgie.

Wasser steht am Beginn und am Ende des christlichen Lebens. Und auch im Leben taucht es im gottesdienstlichen Zusammenhang immer wieder auf. Und zum Symbol „Wasser“ finden sich – im wahrsten Sinne des Wortes – die unterschiedlichsten biblischen Quellen … Ob Trinken oder Gießen, Wachsen, Gedeihen und Erfrischung: Ohne Wasser kann es kein Leben geben. „Freizeit“ will diesmal die verschiedenen Bedeutungsebenen des Symbols aufgreifen und sich so neu dem liturgischen Symbol nähern.

Freizeit: Der andere Gottesdienst …

Freizeit, das ist freie Zeit, Zeit der Besinnung, Zeit des Gebets, Zeit in und mit der Gemeinschaft. Nehmen Sie sich mit uns Freizeit – in immer wieder neuen und auch ungewöhnlichen Formen.