„…und Ihr werdet mich dort finden.“

Ausstellung mit den Werken aus dem Projekt „Altkreuz-Abgabestelle“

Mit Werken von Anno Weihs

 

 28.10 – 24.11.17  in der Pfarrkirche St. Vincenz – Menden

Vor einiger Zeit hatten die Mendener die Möglichkeit, ihre „alten Kreuze“ in der St.-Vincenz-Kirche abzulegen. Ausgangspunkt für diese Aktion war das Projekt „Altkreuz-Abgabestelle“ des Mendener Künstlers Anno Weihs.

Abgegeben wurden kleine Kreuze, große Kreuze, heile Kreuze und „kaputte“ Kreuze. Kreuze, von denen sich einige nur schweren Herzens getrennt haben, und solche, von denen einige vielleicht froh sind, dass sie nun endlich aus der Wohnung verschwunden sind. Sie alle wurden in den vergangenen Monaten im Atelier des Künstlers umgewandelt.

Um Neues entstehen zu lassen, mussten die alten Kreuze aber zuerst vergehen. Und so wurden die gesammelten Kreuze zuerst demontiert und sortiert. Holz zu Holz, Stein zu Stein und Metall zu Metall. In Kisten, Schachteln und Kartons lagerte dann das, was sonst in Wohnzimmern und Schlafzimmern hing oder auf Dachböden zwischengelagert wurde.

Und nun, nachdem alles in eine neue Form gebracht wurde, ist es an der Zeit, die gewandelten Kreuze wieder der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Zeit, das Alte zu suchen und das Neue zu entdecken.

Am Samstag, den 28.10.2017 um 18:00 Uhr wird nun die daraus entstandene Ausstellung „…und Ihr werdet mich dort finden.“ in der
St.-Vincenz-Kirche mit einem Abendlob eröffnet.

Einführende Worte von Anno Weihs.

Die Organistin Katrin Höppe wird die Ausstellung musikalisch begleiten.

 

Das Projekt „Altkreuz-Abgabestelle“ hat Anno Weihs u. a. schon in Essen, Münster, Dortmund, Hamm und jüngst in Jever durchgeführt.

Weitere Informationen zum Projekt unter: https://www.annoweihs.de/projekte/altkreuz-abgabestelle/