Schulung gemäß Präventionsordnung

Gesamtes Pastoralteam zur Schulung

In der Präventionsordnung hat der Dienstgeber alle Dienstnehmenden dazu verpflichtet, sich im Themenbereich „Prävention sexualisierter Gewalt“ regelmäßig zu schulen. Der Besuch einer Auffrischungsschulung dazu ist nach fünf Jahren vorgeschrieben.

Alle hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dekanates sind zur Schulung verpflichtet, die am Mittwoch, den 13.03.2023 von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr im Pfarrheim St. Josef Lendringsen, Kaltenbachstr. 8 in 58710 Menden stattfinden wird.

Themen:

  1. „Macht und Ohnmacht“
  2. „Sekundärtraumatisierung“

Referenten/-innen:

Stefan Beckmann, Präventionsfachkraft des Erzbischöflichen Generalvikariats, Frau Fernades dos Santos, Herrn Burkhard Rother, Psychologe.