Raum öffnen. Bildung ermöglichen. Zukunft schaffen.

Neues Programm des BildPunkt Menden für das 1. Halbjahr 2019 erschienen

Pünktlich zum vierten Advent erscheint das neue Programm des BildPunkt Menden für das erste Halbjahr 2019.

In Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung konnte wieder eine interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt werden, das neben Veranstaltungen der einzelnen Gemeinden auch ausgewählte Angebote der Familienzentren sowie der Fachberatungsstelle Kindertagespflege des SkF Menden enthält.

Besonders hingewiesen sei schon jetzt auf die Zentralveranstaltung des BildPunktes „Ein Blick nach drüben“ am Dienstag, den 9. April:

Das Herz steht still, und die Monitore zeigen keine Hirnfunktion mehr an. Kann der Mensch in diesem Zustand noch etwas wahrnehmen? Zwei groß
angelegte wissenschaftliche Studien kommen zu einem verblüffenden Ergebnis: Während des Sterbeprozesses kommt das Bewusstsein nicht zum Erliegen, sondern wird sogar noch erweitert. Welche Folgen ergeben sich daraus für unser Menschen- und Gottesbild? Wie verhalten sich diese Ergebnisse zu den Inhalten des christlichen Glaubens? Diese und weitere Fragen werden im Vortrag behandelt und anschließend diskutiert.

Als Referent konnte Prof. Dr. Andreas Neyer (TU Dortmund) gewonnen werden, Beginn ist um 19.30 Uhr im Pfarrheim Hl. Kreuz.

Das Faltblatt liegt zu den Weihnachtsfeieretagen in allen Kirchen aus, Interessierte können das Programm als PDF-Datei auch hier einsehen und herunterladen: BildPunkt_2019_1