Pfarrer Andreas Schulte ist neuer Dechant

Neuer Dechant für das Dekanat Märkisches Sauerland gewählt

Pfarrer Andreas Schulte aus Balve ist neuer Dechant für ca. 80.000 Katholiken und 60 pastorale Mitarbeitende im Dekanat Märkisches Sauerland.

Per Briefwahl wurde gestern Pfarrer Andreas Schulte im ersten Wahlgang zum Dechant gewählt, nachdem er bereits 5 Jahre als stellvertretender Dechant Erfahrungen sammeln konnte.

Pfarrer Jürgen Senkbeil hatte gemeinsam mit dem Dekanatsbüro in Hemer die Briefwahl organisiert und konnte gestern nach Auszählung der Stimmen das Ergebnis feststellen. Von 45 Wahlberechtigten gaben 39 pastorale Mitarbeitende ihre Stimmen ab.

Das Dekanat Märkisches Sauerland umfasst die Kirchengemeinden in den Kommunen Balve, Hemer, Iserlohn, Letmathe, Menden und Teile von Neuenrade. Es ist aufgeteilt in 5 Pastoralräume mit 38 Kirchengemeinden.

Pfarrer Andreas Schulte ist geboren in Neheim und wurde 1992 zum Priester geweiht.

Seine erste Vikarsstelle trat er im gleichen Jahr an in St. Heinrich und Kunigunde in Schloß Neuhaus, danach kam er 1997 durch die Versetzung nach Affeln, Altenaffeln, Blintrop schon ins damalige Dekanat Menden und blieb dem Dekanat auch nach der Zusammenlegung mit Iserlohn und dem Balver Land treu. Seit 2013 ist er Leiter des Pastoralbundes Balve-Hönnetal.

Nach der Wahl bedankte sich Pfarrer Andreas Schulte mit den Worten: „Ich danke für das mir entgegengebrachte Vertrauen und möchte, dass wir gemeinsam die Herausforderungen der kommenden Zeit angehen, damit die Menschen ihren Glauben gut leben können und in uns Wegbegleiter*innen finden.“

Die Ernennung durch Erzbischof  Hans-Josef Becker erfolgt zum 1. Juli 2021.