Messen und Wort-Gottes-Feiern in unserem Pastoralverbund

Anmeldung zu den Gottesdiensten

Ab sofort setzen wir ein neues System für die Anmeldung zu den Wochenend-Gottesdiensten ein, das mehr Komfort und Sicherheit für alle Nutzer bietet.

Neu ist:

  • Neben Name, Mailadresse und Telefonnummer muss zukünftig zwingend auch die Anschrift erfasst werden.
  • In einem Vorgang können bis zu vier Personen gleichzeitig angemeldet werden.
  • Eine Übernahme der Daten aus der ersten Zeile ist bei Bedarf durch einfaches Klicken in das leere Feld der darunterliegenden Zeile möglich.
  • Die Daten können im Browser für zukünftige Anmeldungen durch Setzen eines Häkchens gespeichert werden.
  • Mit der Anmeldung wird eine automatisierte Mail verschickt. Aus Datenschutzgründen muss der darin enthaltene Link bestätigt werden – erst danach ist die Anmeldung verbindlich.

Alle Gottesdienstbesucherinnen und -besucher müssen durchgängig eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen – auch am Sitzplatz und auf dem Weg zum und vom Kommunionempfang. Ausgenommen davon sind Zelebranten und alle liturgischen Dienste, soweit sie sich im Altarraum aufhalten.


Hier können Sie sich zu unseren Gottesdiensten anmelden:

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine automatisierte E-Mail. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst dann verbindlich ist, wenn Sie den Link in dieser E-Mail innerhalb von 12 Stunden bestätigt haben!



Durchführung der Anmeldung

Bitte klicken Sie zur Online-Anmeldung wie gewohnt auf den gewünschten Gottesdienst in der obenstehenden Terminübersicht. Sie werden dann über den dort hinterlegten Link auf unsere Anmeldeseite weitergeleitet. Anmeldeschluss ist am Freitag um 12 Uhr.

Weiterhin können Sie sich auch telefonisch im Katholischen Stadtbüro anmelden. Sie erreichen die Sekretärinnen montags bis freitags von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr und donnerstags von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der Rufnummer 02373 2060. Auch hier ist der Anmeldeschluss am Freitag um 12 Uhr.


Regelmäßige Werktagsmessen

Die Werktagsmessen und alle weiteren Angebote in unseren Kirchen können ohne vorherige Anmeldung besucht werden. Beim Eintritt in die Kirche müssen allerdings die Daten auf einem Formblatt eingetragen werden (Vorgabe der Landesregierung NRW). Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen.


Tragen einer Schutzmaske
Bringen Sie bitte unbedingt Ihre Mund-Nasen-Schutzmaske mit! Diese ist vor Betreten der Kirche anzulegen und muss während des gesamten Gottesdienstes getragen werden.

Gemeindegesang und Gotteslob
Weiterhin bleibt der Gemeindegesang verboten. Die Kirchenmusiker und die Priester erarbeiten eine würdige Weise, die Gemeinde in die Liturgie einzubinden. Die kircheneigenen Gesangbücher werden nicht ausliegen – bitte bringen Sie Ihr eigenes Gotteslob mit.

Ordnerdienste
Vor und in der Kirche werden Ordner stehen, die Sie am Eingang der Kirche auf der Teilnehmerliste registrieren und in der Kirche zu Ihrem Platz bringen. In den Gottesdiensten ohne Anmeldung müssen Sie unser Formblatt ausfüllen.

Kollekte
Die Kollekte wird als Türkollekte am Ausgang abgehalten.

Wir bitten Sie herzlich: Gehen Sie rücksichtsvoll miteinander um und achten Sie auf Ihre Gesundheit und die Gesundheit der anderen!


Für alle Gottesdienste außerhalb der Sonn- und Feiertagsmessen sind keine vorherigen Anmeldungen möglich, die Kontaktdaten der Teilnehmenden werden direkt vor Ort erfasst. Zur Vereinfachung der Anmeldung können Sie die nebenstehende Datei herunterladen, ausfüllen, mitbringen und an der Kirchentür abgeben. Diese Formulare liegen auch an der Kirchentür aus.

 

 

 


Datenschutzinformation COVID-19

Mit diesem Dokument möchten wir Sie gemäß § 15 KDG über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der heiligen Messe informieren. Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist der Pastoralverbund Menden, vertreten durch den Pfarrer Jürgen Senkbeil. Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Beschwerden zum Datenschutz haben, dann nehmen Sie bitte über datenschutz-kg@biehn-und-professionals.de Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten auf.
Zweck der Datenverarbeitung ist Ihr Schutz sowie der unserer MitarbeiterInnen und BesucherInnen vor der Ansteckung mit dem Virus, die Aufrechterhaltung des Gottesdienstbetriebs des Pastoralverbunds Menden und die Eindämmung der Ausbreitung in Übereinstimmung mit den Empfehlungen der zuständigen Gesundheitsämter und des Robert Koch Institutes (RKI). Sie dient der Nachweisbarkeit von Infektionsketten im Falle einer Infektion einzelner Teilnehmer an der Messe.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die rechtliche Vorgabe gem. § 6 Abs. 1 lit. d KDG i.V.m. § 3 CoronaSchVO NRW.
Im Falle einer behördlichen Anweisung werden die Daten nach § 11 Abs. 2 lit. i KDG i.V.m. § 16 Infektionsschutzgesetz (IfSG) an das örtlich zuständige Gesundheitsamt übermittelt. Eine Übermittlung in Drittländer erfolgt nicht. Die Daten werden nach Erhebung im Rahmen der von Ihnen besuchten Messe für einen Zeitraum von vier Wochen gespeichert und anschließend datenschutzkonform vernichtet. Im Zeitraum der Speicherung sind die Daten selbstverständlich für dem Zugriff unberechtigter Personen geschützt. Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen nach § 17 bis 24 KDG die Rechte auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die Sie betreffenden, personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung sowie das Recht auf
Datenübertragbarkeit zu. Ihnen steht ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsicht zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die
Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das KDG oder andere Datenschutzvorschriften
verstößt.

Zuständige Datenschutzaufsicht für das Erzbistum Paderborn ist das
Katholische Datenschutzzentrum
Brackeler Hellweg 144
44309 Dortmund
Telefon: 0231 1389850
E-Mail: info@kdsz.de
www.katholisches-datenschutzzentrum.de