Gottesdienste jetzt ohne Anmeldung

Neue Corona-Schutzverordnung NRW

Mit der neuen Corona-Schutzverordnung NRW gelten in den Kirchen unseres Pastoralverbunds folgende Verhaltensregeln:

  • Auf dem Weg zum und vom Sitzplatz muss eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.
  • Es gilt die Abstandsregel von mindestens 1,5 m. Davon ausgenommen sind Personen eines Hausstandes.
  • Eine vorherige Anmeldung ist nicht mehr notwendig.
  • Das Erfassen der Kontaktdaten entfällt.
  • Die Teilnahme an den Gottesdiensten ist für alle Gläubigen möglich. Es besteht keine Beschränkung auf ausschließlich geimpfte, genesene oder getestete Personen.
  • Die Gesamtzahl der Gottesdienstbesucher in der Kirche ergibt sich durch die Abstandsregeln.

Gemeindegesang und Gotteslob
Der Gemeindegesang im Gottesdienst ist wieder zulässig, zunächst beschränken sich die Gemeinden auf ein Eingangslied und ein Lied nach der Kommunion. Voraussetzung ist, dass alle Teilnehmenden beim Singen mindestens eine medizinische Maske tragen.
Die kircheneigenen Gesangbücher liegen noch nicht in allen Gemeinden aus – wenn Sie ein Gotteslob besitzen, bringen Sie dies gerne zum Gottesdienst mit.

Kollekte
Die Kollekte wird als Türkollekte am Ausgang abgehalten.

Wir bitten Sie herzlich: Gehen Sie rücksichtsvoll miteinander um und achten Sie auf Ihre Gesundheit und die Gesundheit der anderen!