Messen und Wort-Gottes-Feiern in unserem Pastoralverbund

Ab 2. August wieder Anmeldung zu den Wochenend-Gottesdiensten erforderlich

Mit steigender Inzidenz – am 27. Juli lag der Wert im Märkischen Kreis zum ersten Mal wieder über 10 – enden auch die Erleichterungen für die Feier von Gottesdiensten, die das Land NRW in der neu eingeführten „Inzidenzstufe 0“ zugelassen hatte.

Für die Teilnahme an den Gottesdiensten in unserem Pastoralverbund gelten folgende Bedingungen:

  • Ab sofort wird wieder auf den Gemeindegesang verzichtet.
  • Ab sofort ist in den Kirchen wieder mindestens ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Ab Montag, 2. August, ist in allen Gottesdiensten zur Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit wieder ein Zettel für die Kontaktdatenerfassung auszufüllen. Für die Sonn- und Feiertagsgottesdienste ist dann wieder eine vorherige Anmeldung über unsere Homepage oder telefonisch im Katholischen Stadtbüro erforderlich.
  • Ab Montag, 2. August, gelten in unseren Kirchen wieder die Kontaktbeschränkungen und die Abstandsregeln.

Bitte unterstützen Sie die Ordnerdienste in den Gemeinden durch Ihr umsichtiges Verhalten!