Mensch, wo bist Du?

Angebote zum neuen MISEREOR-Hungertuch in unserem Pastoralverbund

Mensch, wo bist Du? Mit dieser Frage sucht Gott die ersten Menschen im Paradies, die sich nach dem Biss in die verbotene Frucht verstecken und den Kontakt zu Gott abbrechen. Das neue MISEREOR-Hungertuch, das zur Fastenzeit in vielen Kirchen unseres Pastoralverbundes hängen wird, lädt uns ein, im Entdecken und Betrachten auf diese Frage unsere eigene Antwort zu finden.

Mit unterschiedlichen Veranstaltungen und Gottesdiensten laden wir Sie ein, sich dem Werk des Flensburger Künstlers Uwe Appold sowie der damit verbundenen Frage „Mensch, wo bist Du?“ zu nähern. Das Miteinander-da-Sein vor dem Hungertuch, das gemeinsame Hören von Gottes Wort und auch Beten und Singen geben die Möglichkeit, die verborgene Gegenwart Gottes in der Gemeinschaft und in unserem Alltag zu entdecken.

Zu folgenden Angeboten mit und rund um das neue Hungertuch laden wir Sie herzlich ein:

Maria Frieden – Oberrödinghausen
+ Betrachtung, Impuls und Austausch | Mittwoch, 13. März, 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr
+ Wort-Gottes-Feier | 16. März, 17.00 Uhr
+ Wort-Gottes-Feier | 31. März, 17.00 Uhr

St. Walburgis
+ Kurz-Andachten zum Hungertuch: Impuls, Meditation, Musik
jeden Samstag in der Fastenzeit | ab 16.40 Uhr
jeden Sonntag in der Fastenzeit | ab 10.50 Uhr