Angebote für die Fastenzeit

Bußgottesdienste, Kreuzwegandachten und vieles mehr

Bußgottesdienste

21.03. – 17:00 – St. Josef
21.03. – 18:30 – St. Maria Magdalena
25.03. – 19:00 – St. Walburgis
26.03. – 19:00 – St. Marien
27.03. – 18:30 – Heilig Kreuz

Wenn Sie ein Beichtgespräch wünschen, wenden Sie sich zur Terminvereinbarung bitte an einen unserer Priester.


Kreuzwegandachten

St. Aloysius
Freitag, 2. April um 17 Uhr (gestaltet vom Pfarrgemeinderat, Thema: „Unterm Kreuz verweilen“)

St. Antonius Eins.
Mittwoch, 17. März um 17 Uhr (gestaltet von kfd, Caritas u. Seniorengemeinschaft)

St. Johannes Baptist
Freitag, 2. April um, 17 Uhr

St. Josef
Sonntag, 14. März um 18 Uhr (in der Heilig-Geist-Kapelle, gestaltet vom Pfarrgemeinderat)
Mittwoch, 24. März um 18 Uhr (gestaltet vom Pfarrgemeinderat)

St. Marien
Freitag, 12. und 19. März um 18 Uhr
Sonntag, 7., 14, 21. und 28. März um 18 Uhr (gestaltet vom Pfarrgemeinderat/Diakon Seithe/kfd/Diakon Düppe)

St. Paulus
Donnerstag, 18. und 25. März um 17 Uhr

St. Vincenz (Kreuzkapelle)
Freitag, 12., 19. und 26. März um 17 Uhr

St. Walburgis
Freitag, 26. März um 17 Uhr (gestaltet von kfd und Caritas)

Hungertuch-Andacht

Die Walburgisgemeinde lädt am Sonntag, 28. März, zu einer Hungertuch-Andacht als Einstieg in die Karwoche ein.
Beginn ist um 17 Uhr in der Walburgiskirche.


Meditative Kirchenführung

Unter dem Motto „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ lädt die Kirchengemeinde St. Josef am Sonntag, 7. März, um 18 Uhr zu einer meditativen Kirchenführung ein.

Die Teilnehmenden sitzen an ausgewiesenen Plätzen und können sich von meditativen Texten, musikalischen Darbietungen und besonderem Licht in der nach der Restaurierung noch nicht wieder komplett mit den Kirchenbänken ausgestatteten Kirche berühren lassen.

Ausführliche Informationen gibt es auf dieser Seite.


Fastenkrippe in St. Maria Magdalena

In der diesjährigen Fastenzeit und über die Ostertage wird in der Kirche St. Maria Magdalena, Bösperde, eine Fastenkrippe zu sehen sein, die die Evangelien der Fastensonntage und der Ostertage bildlich darstellt. Inhalte und Aussagen der Sonntags- und Osterevangelien werden so für jeden Betrachter visuell begreifbar.
Es besteht die Möglichkeit, vor der Fastenkrippe zu verweilen und in die Szene „einzutauchen“.

Gestaltung der Krippe zum 2. Fastensonntag


Bete ruhig – beten nützt!

„Der Christ steht und fällt mit dem Gebet“ (Hans Urs von Balthasar).

In dieser Überzeugung laden Brigitte Trilling und Pastor Thomas Nienstedt herzlich ein, in der diesjährigen Fastenzeit das persönliche Gebetsleben ehrlich in den Blick zu nehmen.
Gemeinsam machen sich alle Teilnehmenden auf den Weg mit vier Impulsvorträgen, die vertieft einführen in das Warum und das Wie, in die Not und den Segen des Gebets. Sie enden jeweils mit einem Impuls zum Einüben in die große Kunst des Betens, in die gelebte Beziehung mit Gott, der mit sich reden lässt, in eine Beziehung „auf du und du“.

Die Treffen beginnen am 24. Februar, 3. März , 10. März und 17. März um 19 Uhr. Zur Einstimmung gibt es bereits ab 18:30 Uhr meditative Musik.

Da unsere Kirchen erst ab dem 6. März wieder für Gottesdienste, Andachten und Meditationen genutzt werden können, werden die Impulse an den ersten beiden Abenden über eine digitale Plattform angeboten. Den dafür benötigten Zugangslink können Sie dann per E-Mail bei Pastor Nienstedt anfordern. Am 10. und 17. März finden die Treffen in der Kirche St. Maria Magdalena, Bösperde, statt.

Voraussetzung für die Teilnahme in der Kirche ist lediglich das Ausfüllen eines Kontaktbogens und das Einhalten der jeweils aktuellen Schutzmaßnahmen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.


Spätschichten zur Fastenzeit

Unter dem Thema „Handzeichen“ lädt die Walburgisgemeinde zu einer bewussten Pause in den Wochen der Fastenzeit ein.

Die Teilnehmenden werden gemeinsam auf Hände schauen, ihre eigenen und die Hände Jesu. Und auf all das Positive und Negative, das durch Hände geschehen kann. Welche
Impulse können wir für unser alltägliches Leben mitnehmen?

Die Abende beginnen jeweils um 19 Uhr – zunächst als Teams-Videokonferenz, über WhatsApp und Signal-Messenger. Die Anmeldung zur Teilnahme erfolgt über diesen Link.
Ab dem 10. März finden die Spätschichten als Präsenzangebot in der Walburgiskirche, eine Online-Teilnahme ist aber weiterhin möglich.

Termine: 24.02. / 03.03. / 10.03. / 17.03./ 24.03. / 31.03


„Thank God it’s Friday“ – auch in der Fastenzeit

Zur Ruhe kommen, durchatmen, Gott begegnen – das ist das Motto der halbstündigen Auszeit am 12. März in  St. Paulus.
Von 18:45 bis 19:15 Uhr besteht bei Texten und Musik die Gelegenheit, die Woche hinter sich zu lassen und Gott ein Stück näher zu kommen.


Ideen und Anregungen aus unserem Erzbistum

Unter dem Motto „Fastenzeit geht auch in diesem Jahr. Anders. Vielleicht auf einem neuen Weg.“ bietet die Homepage des Erzbistums zahlreiche Anregungen für die Gestaltung der Fastenzeit.

Eines der Themen heißt „7 Wochen neue Sicht…“ – eine Fastenzeit-Aktion speziell für Paare.